Dezember-Sitzung des Gemeinderats

Im Vorfeld der Sitzung übergab Bürgermeister Prucker anlässlich seines diesjährigen sechzigsten Geburtstages eine Spende von 2000 € an Herrn Putzer von der Kinderkrebshilfe Nordoberpfalz, welcher sich über die Spende sehr freute und kurz über die Verwendung solcher Spendengelder informierte.

Zur Unterstützung der Jugendarbeit in den Sportvereinen beschloss man nach kurzer Beratung aufgrund der vorgelegten Zahlen zu betreuender Jugendlicher, den TSV 2000 €, dem Ski- und Tennisclub 600 € und dem Schützenverein 400€ zur Verfügung zu stellen

Die Anregung aus der Vereinsgemeinschaft, im Rahmen des Regionalbudgets der Steinwaldallianz die Förderung  der Beschaffung eines Kühlanhängers zu beantragen fand allgemeine Zustimmung, da dies für alle Vereine und  die gesamte Bevölkerung eine erhebliche Erleichterung bei der Einhaltung der gültigen Vorschriften bei der Abwicklung von Veranstaltung mit sich bringt.

Zur  Einrichtung und den Betrieb einer sogenannten „Heimat-App“ sah man keinen Bedarf, da bereits alle verfügbaren Gemeindeinformationen über die Homepage erreichbar sind. Außerdem sah man den dafür erforderlichen Kostenaufwand zurzeit nicht als gerechtfertigt an. Bei Bedarf wird dieses Thema eventuell zu einem späteren Zeitpunkt nochmal aufgegriffen.

Die Maßnahmen zur Sanierung von Kanälen mit sognannten „Inlinern“ und mittels Robotertechnik durch die Firmen Reitz und Schnurrer sind abgeschlossen. Der zugehörige Förderantrag wurde beim Wasserwirtschaftsamt eingereicht. Mit einer ca. 90%-igen Förderung wird gerechnet.

Von Seiten des Quartiersmanagements „Steinwaldnetz“ ist für Sonntag, den 28.01.24 an „Filmabend für Kids“ im Mehrzweckgebäude und für den Nachmittag des 10.02.24 eine Mediensprechstunde, bei der durch erfahrende Computer- Handy- und Internetnutzer Hilfestellung bei Problemen mit diesen Medien angeboten wird angekündigt.

Für die Annahme des Grüngutes wird weiterhin eine Kraft für jeweils 2 – 3 Stunden an den Samstagnachmittagen in den Sommermonaten gesucht. Entsprechende Interessenten können sich nach wie vor bei der Verwaltung oder dem Bürgermeister melden.

Autor: Werner Prucker

Vorherige Artikel

Problemabfallsammlung

am Freitag, 08.03.2024: Premenreuth, Bauhof, Kirchplatz 1, von 8.00 – 8.45 Uhr Krummennaab, Parkplatz kath.