Rathaus

Meldungen aus dem Rathaus.

Einschränkungen durch Kanalsanierungen

Aktuell laufen im gesamten Gemeindebereich Kanalsanierungsarbeiten. Aufgrund der Witterungsabhängigkeit kann die Gemeinde nicht angeben, wann und wo in welchen Straßenzügen die beauftrage Baufirma mit ihren Bautrupps jeweils in Aktion tritt. Die Gemeinde bittet wegen der Einschränkungen um Verständnis.

Gemeinde Reuth b. Erbendorf

 

Wartungsarbeiten Straßenbeleuchtung

In nächster Zeit werden von der Bayernwerk Netz GmbH umfangreiche Wartungsarbeiten an den Brennstellen innerhalb der Gemeinde durchgeführt. Für den reibungslosen Ablauf ist der freie Zugang auch zu den auf privatem Grund stehenden Brennstellen erforderlich.

   

Für das Bahnhofsgebäude wird ein Hausmeister gesucht

Interessenten können sich melden bei Frau Deborah Hingerl, Kalmo Immobilien GmbH & Co. KG, Dr.–Henkel Str. 16, 85435 Erding (Tel.:  08122-9668726; Fax: 08122-2280450; eMail: deborah.hingerl[at]sell-lease.de

 

   

Bürgermeisterappell zur aktuellen Coronalage im Landkreis Tirschenreuth

Die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister im Landkreis Tirschenreuth appellieren an alle Bürgerinnen und Bürger sowie auch insbesondere Arbeitgeber, in den kommenden Wochen verstärkt auf die Einhaltung der Hygieneregeln zu achten und soziale Kontakte wo immer möglich zu reduzieren sowie die Möglichkeiten des Homeoffice konsequent auszuschöpfen. 

Die hohen Infektionszahlen und die rasante Ausbreitung der deutlich ansteckenderen Virus-Mutation in der Region machen die Ernsthaftigkeit der Situation deutlich. Daher braucht es eine gemeinsame Kraftanstrengung von allen, die weitere Verbreitung des Virus zu stoppen. Dies gilt sowohl für das private Umfeld, als auch für den Umgang am Arbeitsplatz und in Pflegeheimen und weiteren Einrichtungen. Bitte schützen Sie sich selbst aber auch Ihre Mitmenschen vor einer Übertragung des Virus.

Es ist enorm wichtig, dass bei positiven Corona-Befunden unbedingt alle Kontaktpersonen lückenlos angegeben werden, damit die Nachverfolgung und konsequente Testung dieser Kontaktpersonen möglich ist. Zusätzlich empfehlen wir allen Smartphone-Nutzern, die Corona-Warn-App des Robert-Koch-Instituts (RKI) auf ihr Handy herunterzuladen. Nähere Informationen zur App finden Sie unter https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/WarnApp/Warn_App.html  .

Weiterlesen: Bürgermeisterappell zur aktuellen Coronalage im Landkreis Tirschenreuth

   

Kostenlose FFP2-Schutzmasken für pflegende Angehörige durch den Freistaat Bayern

Drei kostenlose FFP2-Schutzmasken können Pflegende im Rathaus Krummennaab erhalten, wenn die pflegebedürftige Person in den Gemeinden Krummennaab und Reuth b. Erbendorf wohnhaft ist.
Als Nachweis ist das Schreiben der Pflegekasse über die Anerkennung des Pflegegrades an den Pflegebedürftigen vorzulegen.