Rathaus

Meldungen aus dem Rathaus.

Die Verwaltungsgemeinschaft Krummennaab

(ca. 2.700 Einwohner, Landkreis Tirschenreuth)
sucht  zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
Verwaltungsfachangestellte/n  (m/w/d) oder
eine Beamtin/ einen Beamten  (m/w/d)
der 2. Qualifizierungsebene

in Vollzeit, möglichst mit abgeschlossener Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r  bzw. Verwaltungsbeamter/in oder alternativ mehrjähriger Berufserfahrung in einer entsprechenden Tätigkeit.
Die Möglichkeit zur Fort- bzw. Weiterbildung wird gegeben.
Ihr Aufgabengebiet ist interessant und breit gefächert.

Wir erwarten:

Gute Kenntnisse im kommunalen Verwaltungsrecht, Freundlichkeit und Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit, auch bei Termindruck, selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise.

Zu den Aufgaben zählen unter anderem :
Einwohnermeldeamt, Bürgerbüro, Vertretung Kassenverwaltung, optional mittelfristig Einsatz in der Kämmerei und Stellvertretung Standesamt.
Die Stelle ist aktuell im Stellenplan nach Entgeltgruppe 6 TVöD bewertet. Mittelfristig ist bei Übernahme der Kämmerei eine entsprechende Aufstiegsmöglichkeit gegeben. Die Eingruppierung bei der Einstellung erfolgt nach Qualifikation und Berufserfahrung. Die Verwaltungsgemeinschaft gewährt die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.

 Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte bis spätestens  15. Dezember 2019 an die  Verwaltungsgemeinschaft Krummennaan, Hauptstr. 1,  92703 Krummennaab
oder per Mail an  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
Für Rückfragen steht Ihnen Herr Frummet unter der Telefonnummer 09682/921117 gerne zur Verfügung.

 

Die Bürgerversammlung

der Gemeinde fand am 8. November 2019 statt.
Hier können Sie den Vortrag des Bürgermeisters mit allen Informationen und Bildern von 2019 einsehen.

   

Ob Flusshochwasser oder Hochwasser

infolge von Starkregen (Sturzfluten) – Hochwasserschutz gehört zu den großen Herausforderungen unseres Freistaats. Wir können Hochwasser zwar nicht vollständig verhindern, aber wir können die dadurch verursachten Schäden möglichst geringhalten.
Mit dem Themendienst für kommunale Veröffentlichungen stellt die Initiative Hochwasser.Info.Bayern kostenlos Texte zur Veröffentlichung zur Verfügung. Damit sollen die Bürgerinnen und Bürger zum Thema Hochwasservorsorge regelmäßig informiert werden.
Der Themendienst bietet in den kommenden Monaten sechs Texte mit wichtigen Informationen zur Hochwasservorsorge und zum angemessenen Verhalten im Hochwasserfall. Die Serie beginnt mit dem Thema "Wo kann ich mich über Hochwassergefahren informieren?". Denn nur wer gut informiert ist, kann adäquat vorsorgen.
Dieser Text und zukünftig alle weiteren Texte können auf dem Infoportal https://www.hochwasserinfo.bayern.de/aktiv_werden/kommunen/themendienst/index.htm direkt heruntergeladen werden.

   

Bekanntmachung

Erlass der gemeindlichen Satzung über die Erhebung von Verwaltungskosten für Amtshandlungen im eigenen Wirkungskreis der Gemeinde Reuth b. Erb. (Kostensatzung)
Der Gemeinderat Reuth b. Erbendorf hat in der Sitzung am 03.07.2019 die neue Satzung über die Erhebung von Verwaltungskosten für Amtshandlungen im eigenen Wirkungskreis der Gemeinde Reuth b. Erb. (Kostensatzung) erlassen.

Weiterlesen: Bekanntmachung

   

Wichtige Information !!

Aus gegebenem Anlass wird zum Betrieb der Bauschuttdeponie nochmals auf folgendes hingewiesen:
Die allgemeinen Öffnungszeiten sind von April bis Oktober jeweils am Samstag von 13 bis 15 Uhr.

Für Anlieferungen zu anderen Zeiten ist mit dem Deponiewart, Herrn Käß rechtzeitig ein Termin abzusprechen.
Schlüssel für eine selbständige Anlieferung werden nicht ausgegeben !