Neues Buch: Der Weidener Kirchenmaler Vierling verewigte sich vor über 80 Jahren in Reuth

Der bedeutende Weidener Kirchenmaler Wilhelm Vierling (1885-1974) war während seines langen künstlerischen Wirkens bei ungezählten Oberpfälzer Kirchen an der Innengestaltung maßgeblich beteiligt. Darunter auch die katholischen Kirchen von Reuth und Krummennaab. So stammt von ihm das Krummennaaber Hauptaltarbild mit der Darstellung der Himmelfahrt Mariens und noch mehr hat er sich in der Reuther Barockkirche St. Katharina verewigt, wo etwa die beiden Deckengemälde von seiner Hand stammen. Seine Mariä Himmelfahrt-Darstellung an der Decke des Reuther Kirchenschiffs gilt als sein schönstes Werk. Das und über die zahlreichen anderen Kirchen Vierlings sowie über sein Leben hat nun Dr. med. Wolf-Dieter-Hamperl ein reich bebildertes Buch geschrieben, das am 18. November 2020 erschienen und beim Autor erhältlich ist.

Die abgebildete Anzeige können Sie hier herunterladen. Der Flyer liegt im Rathaus Krummennaab auf.