Rodelspaß als Belohnung

Am Dienstag trafen sich acht Kinder der Pfarrgemeinde Premenreuth, um gemeinsam in Großbüchlberg bei Mitterteich die dortige Sommerrodelbahn unsicher zu machen. Nachdem man sich in Fahrgemeinschaften zum Zielort aufmachte, durfte jedes Kind zweimal die Rodelbahn hinunterfahren. Für manche Kinder war es das erste Mal, in so einem Schlitten zu sitzen. Mit Unterstützung der Mamas und Mitgliedern des Pfarrgemeinderates wurde diese Premiere zum vollen Erfolg. Im Anschluss durfte bei Sonne und sommerlichen Temperaturen natürlich ein Eis nicht fehlen. Zu dem Ausflug hatte die Pfarrgemeinde im Rahmen des „Jesus-Passes“ eingeladen. Die Jungs und Mädels haben in vier Monaten immer sonntags die Möglichkeit ihren Freund Jesus im Gottesdienst zu besuchen. Am Ende jeder Messe bekommen sie einen süßen Tierstempel in den Pass, den sie am Schluss eines Quartals abgeben können. Der aktuelle Jesus-Pass hat im August begonnen und gilt bis Ende November. Der nächste Ausflug ist daher für Dezember/Januar geplant. Die Organisatoren freuen sich immer auf neue Gesichter, die jederzeit willkommen sind.