Öffentliches Leben

Kinder bauen Insektenhotels

Im Rahmen des Ferienprogramms bauten 31 Kinder mit Hilfe der AsF-Frauen Insektenhotels. Bild: angReuth bei Erbendorf. (ang) Im Rahmen des Ferienprogramms rief die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen die Kinder der Gemeinde zum Bau  von Insektenhotels auf. Insgesamt 31 Buben und Mädchen im Alter zwischen vier und zwölf Jahren folgten der Einladung ins TSV-Sportheim.
Teils von ihren Mamis begleitet machten sich die kleinen Heimwerker unter der geduldigen Anleitung der AsF-Frauen ans Werk. Mit einem Mordseifer bauten die Kinder jeder für sich seine eigene Unterkunft, in welcher sich die nützlichen Natur- und Gartenhelfer künftig einmieten können. Mit der interessanten Beschäftigung vergingen die angesetzten zwei Stunden wie im Fluge, begeistert nahmen die Hobbybastler ihre Bauwerke in Augenschein. Nach der Arbeit und der großen Mühe gabs für jedes Kind noch ein Eis als besondere Belohnung, ehe die Buben und Mädchen sich am Spielplatz austollen konnten, bevor sie von ihren Eltern abgeholt wurden.

 

TSV Reuth - TSV Erbendorf 4:2 (2:0)

Reuth b. Erb. (ang)  Obwohl die Heimelf, verletztungsbedingt gleich mehrere wichtige Abwehrsäulen ersetzen musste, gelang im Nachbarderby gegen Erbendorf vor großer Zuschauerkulisse hochverdient der erste Kreisligasieg. Die erste große Möglichkeit gehörte zwar den Gästen, Fabian Mark rettete im letzten Moment gegen Sandro Hösl, dann dominierten die Reuther die ersten zwanzig Minuten klar. Vor allem Michael Bachmeier und die quirligen Philipp Horn, Fabian Höcht und Markus Schiener stellten die Gästeabwehr vor Probleme. Bachmeier war es auch, der die Weichen für seine Mannschaft schon frühzeitig in die gewünschte Richtung stellte.

Weiterlesen: TSV Reuth - TSV Erbendorf 4:2 (2:0)

   

Senioren feiern im Waldhaus

Das nächste Treffen der Seniorenrunde Frohsinn bietet eine besondere Attraktion, der unterhaltsame Nachmittag findet nämlich am Dienstag, 7. August im idyllisch gelegenen Waldhaus beim Wildgehege oberhalb von Pfaben statt. Treffpunkt ist an der Bushaltestelle Kriegerdenkmal (Unterer Markt) in Erbendorf (Bitte Fahrgemeinschaften bilden). Von dort fährt um 13.30 Uhr ein Bus hoch zum Waldhaus, die Rückfahrt erfolgt gegen 17.30 Uhr. Die Busfahrt ist kostenlos.

   

Schaumparty, Ausflugsfahrten, Kasperltheater und vieles mehr

Jugendbeauftragte Barbara Neugirg stellte Bürgermeister Werner Prucker  (Mitte) und den Gemeinderäten ihr Ferienprogramm vor. Bild: ang   Ferienprogramm startet am Montag mit Fahrradtour

Reuth bei Erbendorf. (ang) Im Rahmen der Gemeinderatssitzung stellte Barbara Neugirg ihr diesjährige Ferienprogramm vor, welches wieder von vielen Vereinen, Institutionen und Geschäftsleuten Unterstützung erfährt. Die Ratsmitglieder zollten der engagierten, langjährigen Jugendbeauftragten für die Zusammenstellung des umfangreichen und abwechslungsreichen Programms höchsten Respekt und erteilten ihr volle Rückendeckung. Los geht es mit den Ferienaktionen bereits am Montag, 30.Juli mit einer von der Röthenbacher Feuerwehr organisierten und mit kleinen Kniffeleinlagen versehenen Fahrradtour durch die Fluren der Gemeinde. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Feuerwehrhaus, für Kinder unter zehn Jahren muss ein Elternteil als Begleitperson dabei sein. Anmeldung im Rathaus in Krummennaab.

Weiterlesen: Schaumparty, Ausflugsfahrten, Kasperltheater und vieles mehr

   

Gemütliche Unterhaltung in der Zoiglstube

Reuth bei Erbendorf. (ang) In die Zoiglstube "Am Letten" hatten sich die Mitglieder der Seniorenrunde Frohsinn für ihr Julitreffen verabredet.
Zweiter Vorsitzender Josef Zölch begrüßte die Anwesenden zu dem gemütlichen Plaudernachmittag. Nach der einleitenden Kaffeerunde, zu der Zoiglwirt Alfons Höcht leckere selbstgebackene Kuchen und Torten auftischte, trugen Zölch und Rosmarie Würth mit Witzen und kleinen Anekdoten dazu bei, dass keine Langeweile aufkam. Mit von der Partie war auch wieder Luise Gretsch, die mit ihrer Gitarre die musikalischen Teile, unter anderem das Geburtstagslied für die fünf Juli-Jubilare, begleitete. Mit dem gemeinsamen Abendessen ließen die Senioren den gemütlichen und unterhaltsamen Nachmittag ausklingen. Josef Zölch verwies bei der Verabschiedung auf die nächste Zusammenkunft, welche am Dienstag, 7. August im Steinwald im Gasthaus "Räuberfelsen" stattfindet.

   

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL