Öffentliches Leben

Weihnachtlich besinnlich und unterhaltsam lustig

Röthenbach. (ang) Besinnlich und heiter leiteten die Sänger und Musikanten bei ihrem Treffen den vorweihnachtlichen Endspurt ein. Dazu hatte sich und Besinnliche Töne steuerte das Wiesau-Waldsassener Gesangsduo Marianne Holm und Hans Kopatsch bei. Bild: angauch wieder eine große Zuhörerschaft in der Rechersimer-Zoiglstube versammelt. Unter den Mitwirkenden waren viele Stammmusiker, wie das Gesangsduo Marianne Holm und Hans Kopatsch, der Tirschenreuther Alois Lippert, Sepp Kämpf aus Stadt Eschenbach, das familiäre Akkordeon-Terzett Traudl, Nicole und Manfred Reithmayer, der Josefshofer Hausgsang, Mundharmonika-Solist Gerhard Fröhlich, sowie Elfriede Dostler mit dem Teufelsgeiger Hans Riedl an ihrer Seite.

Weiterlesen: Weihnachtlich besinnlich und unterhaltsam lustig

 

In "jugendlicher Frische" den 85. Geburtstag gefeiert

Neben den Glückwünschen zum 85. Geburtstag brachten die zahlreichen Gratulanten Ernst Schießl (Mitte mit Gattin Betty und Enkelin Viktoria) ihre besondere Wertschätzung zum Ausdruck. Bild: angReuth bei Erbendorf. (ang) Viele unter den Gratulanten stellten sich am Wochenende die Frage: "Ist das wirklich schon der 85. Geburtstag, den wir mit Ernst Schießl feiern?" Der Jubilar strahlt eine derart körperliche und geistige Frische aus, dass diese Feststellung mehr als berechtigt ist. Weil sich die vier Kinder Maria, Richard, Steffi und Michael mit ihren Familien allesamt im südlicheren Bayern angesiedelt haben, fand die familiär ausgerichtete Feier direkt am Jubeltag im Gauschützenheim in Regensburg statt.

Weiterlesen: In "jugendlicher Frische" den 85. Geburtstag gefeiert

   

Sitzung des Gemeinderats vom 10.12.2014

Reuth bei Erbendorf. (ang) Fünf Cent mehr müssen die Reuther Bürger ab Januar für einen Kubikmeter Wasser berappen. Einstimmig gab der Gemeinderat somit die Erhöhung des Bezugspreises durch die Steinwaldgruppe an den Verbraucher weiter. Nachdem die Neukalkulation mit 1,29 Euro eine Deckungsgleichheit aufwies, waren sich die drei Fraktionssprecher einig, dass 1,30 Euro (bislang 1,25 Euro) als künftige Abgabegebühr durchaus vertretbar sei. Bei der derzeitigen Abwassergebühr von 2,50 Euro liegt man kalkulatorisch sogar noch einige Cent über dem Ansatz. Aber aufgrund der Bildung von Rückstellungen für den anstehenden Kläranlagenbau kam das Gremium überein, den Gebührenbetrag wie bisher zu belassen. "Die Bürger würden wahrscheinlich wenig Verständnis aufbringen, wenn wir jetzt die Gebühr leicht senkten, um sie nach Jahresfrist dann in einem größeren Schritt wieder anheben zu müssen", argumentierte CSU-Fraktionssprecher Josef Zölch unter Zustimmung aller Ratsmitglieder einschließlich des Bürgermeisters.

Weiterlesen: Sitzung des Gemeinderats vom 10.12.2014

   

Senioren bescherten sich selbst zur Weihnachtsfeier

Reuth/Röthenbach. (ang) "Wann fängt Weihnachten eigentlich an?", fragte Elfriede Simmerl in ihrem Textbeitrag zur Weihnachtsfeier der Seniorenrunde Frohsinn. Hinsichtlich der zunehmenden und immer früher beginnenden Kommerzialisierung der Vorbereitungszeit sicherlich eine berechtigte Frage. Zur Beantwortung steht jeder Einzelne für sich in der Verantwortung, die Besucher der Seniorenfeier in der Rechersimer-Zoiglstube zeigten sich jedenfalls angetan von der teils humorvoll untermalten Besinnlichkeit des Nachmittags.

Weiterlesen: Senioren bescherten sich selbst zur Weihnachtsfeier

   

Michael Gröschl weitere sechs Jahre Feuerwehr-Kommandant

Bürgermeister Werner Prucker, Feuerwehr-Vorsitzender Dietmar Schieder, Kommandant Michael Gröschl, zweiter Kommandant Tobias Meinzinger, Kreisbrandmeister Herbert Thurm und zweiter Bürgermeister Johann Neugirg (von links) zeigten sich erfreut über das eindeutige Votum der Premenreuther Feuerwehrler. Bild: angAuch Stellvertreter Tobias Meinzinger bestätigt

Premenreuth. (ang) In einer von Bürgermeister Werner Prucker geleiteten Versammlung sprachen sich die Aktiven der Feuerwehr für eine weitere Amtszeit ihres seit sechs Jahren tätigen Kommandantenteams aus. Sowohl Michael Gröschl in der Funktion des ersten Kommandanten als auch sein Stellvertreter Tobias Meinzinger dankten ihren Mitstreitern für den eindeutigen Ausdruck des Vertrauens und versprachen, dieses auch in den kommenden sechs Jahren zu rechtfertigen beabsichtigen.

Weiterlesen: Michael Gröschl weitere sechs Jahre Feuerwehr-Kommandant

   

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL