Öffentliches Leben

Sitzung des Gemeinderats vom 10.10.2018

Reuth bei Erbendorf. (ang) Umfangreich gestaltete sich die Tagesordnung der Oktobersitzung des Gemeinderats, umsomehr überraschte die schnelle Abarbeitung des 15 Punkte umfassenden öffentlichen Teils der Sitzung. Da bisher jedes Jahr zum Volkstrauertag zwei Gedenkfeiern an den Mahnmalen bei Klausen und in Röthenbach stattfanden und die Teilnahmen seitens der Bevölkerung stetig abnahmen, reifte der Gedanke, im jährlichen Wechsel eine gemeinsame Feier abzuhalten. Bürgermeister Werner Prucker und die drei Fraktionssprecher befürworteten geschlossen den Vorschlag. Das Gremium einigte sich, den Turnus in diesem Jahr mit der Feier am Kriegerdenkmal in Klausen zu beginnen. Nach einem kurzen Fackelzug mit Aufstellung im Vogelweg beginnt das weltliche Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewalt um 18.30 Uhr. Ob sich danach in der Pfarrkirche ein Gedenkgottesdienst  anschließt, muss wegen eventueller zeitlicher Überschneidungen erst mit der Geistlichkeit abgeklärt werden.

Weiterlesen: Sitzung des Gemeinderats vom 10.10.2018

 

Freizeitbus zur Eishalle Mitterteich

Es dürfen wieder Pirouetten gedreht werden: Die Eishalle Mitterteich hat die Kufen-Saison 2018/2019 eröffnet und gibt damit auch den Startschuss für den Eishallenbus.
Und günstiger geht's kaum: auch dieses Jahr beträgt der Fahrpreis für Hin- und Rückfahrt auf allen Strecken nur 1,00 Euro!
Bis 16. März 2019 steht der spezielle Eis-Shuttle-Bus jeden Samstagabend bereit.
Hier können Sie die Fahrzeiten und alle weiteren Infos einsehen.

   

Kommandantenwahl ging rasch über die Bühne

Von links: Zweiter Vorsitzender Markus Bader, erster Vorsitzender Andreas Hruschka, Kommandant Uli Stengl, zweiter Kommandant Christian Böhm, Kreisbrandmeister Herbert Thurm und Bürgermeister Werner Prucker.  Bild: angUli Stengl und Christian Böhm führen weiterhin die Aktiven
Reuth bei Erbendorf. (ang) Bürgermeister Werner Prucker zeigte sich angesichts der Einigkeit in "seiner Feuerwehr" glücklich, dass sich die Aktiven bei der Kommandantenwahl einstimmig hinter Uli Stengl und dessen Stellvertreter Christian Böhm stellten. "Ich bin froh, dass wir vor sechs Jahren innerhalb der Feuerwehrführung diesen Umschnitt gemacht haben, der Zusammenhalt in der aktiven Mannschaft und die Harmonie in der gesamten Wehr unterstreichen dies deutlich", strahlte der Bürgermeister, der selbst noch aktiven Dienst in der Reuther Wehr verrichtet.

Weiterlesen: Kommandantenwahl ging rasch über die Bühne

   

Anja Flieger gewinnt Aufenthalt am Bodensee

Reuth/Premenreuth. (ang) Bei der SPD-Kartoffelfeier wurde zu jedem Getränk ein Los ausgegeben, die Ziehung der Gewinner erfolgte zum Abschluss. Von links: SPD-Ortsvorsitzende Karin Neugirg, Melanie Schultes, Günter Roderer, Anja Flieger, AsF-Vorsitzende Irene Meinzinger und deren Enkel  Jonas Meinzinger, der Glücksbringer für die drei Gewinner der Verlosung.  (Bild: ang)   Beim Griff in den Loseimer zeigte der kleine Jonas Meinzinger ein besonderes Händchen für Anja Flieger aus Reuth, die sich als Hauptgewinnerin über einen viertägigen Aufenthalt für zwei Personen in Heiligenberg-Bettenbrunn am Bodensee freuen durfte. Eine Fahrt nach Berlin mit einer Einladung des Bundestagsabgeordneten Uli Grötsch in den Bundestag gewann Günter Roderer aus Premenreuth und Melanie Schultes aus Erbendorf durfte einen Sack Kartoffeln mit nach Hause nehmen.
SPD-Ortsvorsitzende Karin Neugirg und AsF-Vorsitzende Irene Meinzinger bedankten sich abschließend bei den Spendern und allen Helfern und besonders bei den zahlreichen Besuchern der Kartoffelfeier.

   

Sonniges Herbstwetter beim Kartoffelfeuer beim Feuerwehrhaus

Guter Besuch und kulinarische Genüsse bei der Kartoffelfeier der Reuther Genossinnen und Genossen. Bild: ang   Zufriedene Gesichter beim SPD/AsF-Ortsverein.
Reuth/Premenreuth. (ang) Bei sonnigem Herbstwetter konnten sich die beiden Vorsitzenden der AsF- und SPD-Ortsvereinigungen Irene Meinzinger und Karin Neugirg wieder über den guten Zuspruch aus der Bevölkerung freuen. Da trotz der strahlenden Sonne ein kühles Lüftchen blies, waren bei der traditionellen Kartoffelfeier am Samstag zunächst die Plätze in der Stellhalle des Feuerwehrgerätehauses in Premenreuth schon zur Kaffeezeit belegt. Dort wartete auf die Gäste ein einladendes Torten- und Kuchensortiment, und auch im Verpflegungspavillion neben der Halle brutzelte schon ein verführerischer Duft aus den Pfannen und Töpfen.

Weiterlesen: Sonniges Herbstwetter beim Kartoffelfeuer beim Feuerwehrhaus

   

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL