Aktuelle Blutspendetermine in
Reuth bei Erbendorf

weiter

Im Amtsblatt des Landkreises Tirschenreuth

werden u.a. auch regelmäßig Verordnungen, Satzungen und sonstige amtliche Bekanntmachungen von unseren Städten, Märkten und Gemeinden abgedruckt.
Es wird darauf hingewiesen, dass die Amtsblätter des Landkreises Tirschenreuth nicht nur im Internet auf der Landkreisseite (http://www.kreis-tir.de/verwaltung-organisation/landkreis-tirschenreuth/amtsblatt/) veröffentlicht werden. Personen, die über keinen Zugang zum Internet verfügen, können sämtliche Amtsblätter des Landkreises auch in ausgedruckter Form im Landratsamt Tirschenreuth (Amtsgebäude I-Anbau, EG, Zimmer-Nr. 025) einsehen.

 

Prävention: Dunkle Jahreszeit gleich Einbrecherzeit

Hier Infos und Tipps der Polizei Kemnath.

   

Der Veranstaltungskalender der Jugendarbeit

im Landkreis Tirschenreuth ist ganz neu auf den Internetseiten des Kreisjugendrings Tirschenreuth. In diesem Kalender können nun die wichtigsten Veranstaltungen, Bildungs-, Freizeit- und Ferienangebote sowie Aktionen und Projekte in der Jugendarbeit veröffentlicht werden. Das können Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche, aber auch für die Verantwortlichen in der Jugendarbeit selbst sein.
Es können hier auch besondere Veranstaltungen im Ferienprogramm der Städte und Gemeinden eingestellt werden.

Die Beiträge werden kontrolliert und dann freigeschaltet. So ist der Termin landkreisweit einsehbar. Mit Bildern, Logos und Dateianhängen können die Beiträge sogar noch attraktiver gestaltet werden. Dazu gibt es mehrere Sortierfunktionen, was eine wesentliche Erleichterung der Bedienung darstellt. Deshalb auch die Bitte des Kreisjugendrings an alle in der Jugendarbeit Tätigen diese Möglichkeit zu nutzen.

http://www.kjr-tir.de/service/veranstaltungskalender-der-jugendarbeit/

   

Zwölfuhrläuten aus Reuth

Am 25. Juni wurde das "Zwölfuhrläuten" aus der Reuther St. Katharina-Kirche zum 300. Geburtstag im Radio gesendet. Hier können Sie sich den Beitrag anhören.

   

Bekanntmachung

Vollzug der Bienenseuchenverordnung;
Anzeigepflicht für das Halten von Bienen

Für die Haltung von Bienen besteht nach der Bienenseuchenverordnung seit dem 03.11.2004 eine Meldepflicht bei der zuständigen Behörde. 
Das Veterinäramt Tirschenreuth möchte dahingehend ihren Datenbestand aktualisieren.
Zur Anzeige verpflichtet ist  
jeder  Bienenhalter, auch wenn nur ein einziges Volk gehalten wird.

Weiterlesen: Bekanntmachung