Barzahler: Ab 2014 keine Mitteilung/Erinnerung über die Fälligkeit von Gewerbesteuer, Hundesteuer, Grundsteuer

Das Rathaus teilt mit:

Aufgrund der Umstellung des Kassensystems AKDB - 3270 Dialog ZAS auf das System OK.FIS gibt es ab dem Jahr 2014 keine Mitteilung/Erinnerung am Anfang des Jahres oder im Juni mehr über die Fälligkeiten von Gewerbesteuer (vierteljährlich), Hundesteuer und Grundsteuer (beides Jahressteuern).

Alle zahlungspflichtigen Barzahler finden die fälligen Beträge sowie die jeweiligen Fälligkeiten auf ihren Bescheiden. Bürger die ein SEPA-Mandat eingereicht haben, sind davon nicht betroffen.

Um die jeweiligen Termine nicht zu vergessen und um Mahnungen vorzubeugen bieten wir jeden Bürger und jeder Bürgerin an, ebenfalls ein SEPA-Mandat (ehemals Einzugsermächtigung) bei der Verwaltungsgemeinschaft einzureichen. Ein Risiko wird damit nicht eingegangen, da einer Belastung des Kontos mit einer Abbuchung innerhalb von sechs Wochen bei Unregelmäßigkeiten widersprochen werden kann.