Anmeldung von Hunden und Entrichtung der Hundesteuer

in den Gemeinden Krummennaab und Reuth b. Erb.
Nach der Hundesteuersatzung unterliegt das Halten eines über 4 Monate alten Hundes der Hundesteuer.
Hingewiesen wird auf die Anzeigepflicht. Wer einen über 4 Monate alten, der Gemeinde noch nicht gemeldeten Hund hat, wird aufgefordert, ihn bei der Verwaltungsgemeinschaft Krummennaab (Rathaus Krummennaab) anzumelden.
Achtung ! Bei Besitz mehrerer Hunde,  sind alle Hunde anmeldepflichtig !
Wenn für einen veräußerten, verendeten oder getöteten Hund ein anderer Hund angeschafft wird, ist dies wegen Feststellung der Hunderasse ebenfalls zu melden.
Weiter wird ein Hundehalter, der seinen Hund veräußert oder aus der Gemeinde wegzieht, aufgefordert, den Hund bei der Verwaltungsgemeinschaft Krummennaab abzumelden.