Kommandantenwahl ging rasch über die Bühne

Von links: Zweiter Vorsitzender Markus Bader, erster Vorsitzender Andreas Hruschka, Kommandant Uli Stengl, zweiter Kommandant Christian Böhm, Kreisbrandmeister Herbert Thurm und Bürgermeister Werner Prucker.  Bild: angUli Stengl und Christian Böhm führen weiterhin die Aktiven
Reuth bei Erbendorf. (ang) Bürgermeister Werner Prucker zeigte sich angesichts der Einigkeit in "seiner Feuerwehr" glücklich, dass sich die Aktiven bei der Kommandantenwahl einstimmig hinter Uli Stengl und dessen Stellvertreter Christian Böhm stellten. "Ich bin froh, dass wir vor sechs Jahren innerhalb der Feuerwehrführung diesen Umschnitt gemacht haben, der Zusammenhalt in der aktiven Mannschaft und die Harmonie in der gesamten Wehr unterstreichen dies deutlich", strahlte der Bürgermeister, der selbst noch aktiven Dienst in der Reuther Wehr verrichtet. Diesem Urteil schloss sich auch Kreisbrandmeister Herbert Thurm an, der lächelnd meinte, dass er hinsichtlich der hervorragenden Qualität der beiden Gewählten froh war, dass es keine weiteren Wahlvorschläge gab. Beide bedankten sich für die Bereitschaft, weitere sechs Jahre diese verantwortungsvollen Funktionen auszufüllen und wünschten Uli Stengl und Christian Böhm für diese Zeit ein glückliches Händchen und vor allem unfallfreie Jahre. Den Glückwünschen und Dankesworten hängten Feuerwehrvorsitzender Andreas Hruschka und dessen Stellvertreter Markus Bader mit zufriedenen Gesichtern die Glückseligkeit der Feuerwehrführung an. Im Anschluss an die rasch verlaufene Kommandantenwahl waren alle Anwesenden zu einem kleinen Umtrunk mit Zoiglbrotzeit eingeladen.