vhs Tirschenreuth

Werfen sie einen Blick auf die aktuellen Kursangebote von der vhs Tirschenreuth.

Besucherstatistik

Gesamt237458

Öffentliches Leben

20 junge Feuerwehrkräfte ausgebildet

Die Kreisbrandmeister Herbert Thurm (links) und Dieter Höfer (daneben), sowie Ehrenkreisbrandmeister Ottmar Böhm und Bürgermeister Werner Prucker (rechts) lobten die Absolventen des Sprechfunker-Lehrgangs in Reuth. Bild: ang16 Stunden büffeln für Fitness im Umgang mit Sprechfunkanlagen
Reuth bei Erbendorf. (ang) Für eine ordentliche Feuerwehrarbeit ist die Grundausbildung für den Umgang mit den Sprechfunkeinrichtungen unerläßliche Voraussetzung. Auf Landkreisebene werden dazu verstärkt junge Leute in den einzelnen Kreisbrandmeisterbereichen an wechselnden Ausbildungsstätten speziell geschult.

Weiterlesen: 20 junge Feuerwehrkräfte ausgebildet

 

Start in die Motorradsaison 2017

Mit dem Frühling und den ersten warmen Sonnenstrahlen beginnt nun auch die Motorradsaison in diesem Jahr. Auch im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Oberpfalz kam es in den vergangenen Jahren immer wieder zu schweren Verkehrsunfällen. Viele endeten sogar tödlich.Allen Motorradfahrern bietet die Polizeiinspektion Kemnath hier einige Tipps für die kommenden Sommertage:  
Nach einer längeren Standzeit sollte unbedingt der technische Zustand des Motorrades überprüft werden. Vor allem auf Bremsen, Reifen und die Beleuchtung ist zu achten. Ein einwandfreier technischer Zustand ihres Zweirades ist Grundvoraussetzung für die bevorstehende „Saison“.

Weiterlesen: Start in die Motorradsaison 2017

   

Gemeinderat würdigt herausragende Sportlerin

Lea Schwamberger ist deutsche Nachwuchs-Vizemeisterin im Eiskunstlaufen.Bürgermeister Werner Prucker (rechts) und sein Stellvertreter Johann Neugirg gratulierten Lea Schwamberger im Namen des Gemeinderats und der Bürger zur Deutschen Vizemeisterschaft im Eiskunstlaufen. Bild: ang
Reuth bei Erbendorf. (ang) Die Mitglieder des Gemeinderats würdigten in ihrer Februarsitzung die herausragenden Leistungen ihrer Spitzensportlerin Lea Schamberger. Weil die 14-jährige Gymnasiastin im Verlauf der Sitzungszeit noch nicht von ihrem täglichen Training, welches sie weitgehend in Regensburg absolviert, daheim war, gratulierten ihr Bürgermeister Werner Prucker und dessen Stellvertreter Johann Neugirg im Anschluss in der Rechersimer-Zoiglstube. Der Bürgermeister drückte der jungen Eiskunstlauf-Spitzenläuferin im Besein ihrer Mutter Susanne die Ankennung und den Stolz der gesamten Gemeinde aus und überreichte eine kleine Zuwendung.

Weiterlesen: Gemeinderat würdigt herausragende Sportlerin

   

Senioren feierten in der Waldschänke

Flotte Tänzchen und lustige Einlagen
Reuth bei Erbendorf. (ang) Mit einem humorvollen Vers hieß Vorsitzende Christl Galbakioti ihre Senioren zu einem fröhlichen Nachmittag in der Waldschänke Zainhammer willkommen. Nach der einleitenden Kaffeerunde überraschte der gastgebende Wirt die Frohsinnmitglieder mit einer flotten Unterhaltungsmusik, die ersten Tanzformationen waren alsbald auf der Tanzfläche zu sehen. Zwischen den Tanzrunden lieferten einige Senioren mit Sketchen, Gedichten, Witzen und weiteren Einlagen Beiträge zur sich immer weiter steigernden Stimmung bei. Für besondere Heiterkeit sorgte der Sketch von Agnes Schieder und Rosmarie Würth, mit allerhand Verwirrungen wurden die beiden Darstellerinnen konfrontiert, als sie "Mit Otto im Theater" waren.

Weiterlesen: Senioren feierten in der Waldschänke

   

Februar-Sitzung des Gemeinderates

Malerarbeiten im Mehrzweckgebäude. - Neubeschaffungen für Feuerwehren notwendig. - WLAN-Hotspot ab sofort nutzbar.

Reuth bei Erbendorf. (ang) 29 Jahre ist es schon wieder her, dass das zum Mehrzweckgebäude umgebaute ehemalige Schulhaus eingeweiht wurde. Weil nun einige Teile, wie das Treppenhaus, der untere Quergang und der Nebenraum des Saales dringend einen neuen Anstrich benötigen, hatte die Gemeinde für die Ausführung der Malerarbeiten sechs regionale Firmen angeschrieben. Vier Angebote lagen dem Gemeinderatsgremium bei der ersten Sitzung im neuen Jahr auf dem Tisch. Den Zuschlag erhielt der mit 4.650 Euro klar wirtschaftlichste Bieter, die Firma Lendner aus Krummennaab.

Weiterlesen: Februar-Sitzung des Gemeinderates

   

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL