vhs Tirschenreuth

Werfen sie einen Blick auf die aktuellen Kursangebote von der vhs Tirschenreuth.

Besucherstatistik

Gesamt240871

Öffentliches Leben

Für den Bereich „Barrierefreies Bauen“

bietet die Kommunale Wohnberatungsstelle in Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer Beratungstermine an.
Die kostenfreien Beratungen finden in der Musterwohnung im Rosenweg 10 in 95643 Tirschenreuth statt und können von allen Interessierten, die sich mit der Thematik „Barrierefreies Bauen“ beschäftigen möchten, wahrgenommen werden.
Termine: Freitag, den 07.07.17, 08.09.17 und 10.11.17, jeweils von 10.30 bis 12.00 Uhr.
Die neuen Öffnungszeiten zur Besichtigung der Musterwohnung im Rosenweg sind Montag, Mittwoch und Donnerstag von 10.00 bis 15.00 Uhr und nach Vereinbarung.  
Anita Busch, Landratsamt Tirschenreuth, Mähringer Str. 7, 95643 Tirschenreuth, Telefon 09631.88-427, Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

 

Musikanten gestalten eindrucksvolle Maiandacht

Die Kastler Sänger (stehend) und die Wernberger Stubnmusik (vorne) waren mit dem Josefshofer Hausgsang und dem Posaunenchor Thumsenreuth-Krummennaab musikalische Gestalter der Maiandacht in der Pfarrkirche Maria Hilf. Bild: ang   Premenreuth. (ang) Die Marienverehrung der Sänger und Volksmusikanten in der Pfarrkirche Maria Hilf gehört seit vielen Jahren zum festen Bestandteil des Jahreskalenders. Auch diesmal war der Besuch wieder recht ordentlich, als Pater James die Zuhörer und Mitfeiernden begrüßte und Organisatorin Edeltraud Frank die Mitwirkenden vorstellte. Mit einem feierlichen Choral eröffnete der Posaunenchor Thumsenreuth-Krummennaab die Maiandacht, in der die Musikbeiträge mit kurzen, besinnlichen Gebetspassagen von Pater James und den Gläubigen abwechselten.

Weiterlesen: Musikanten gestalten eindrucksvolle Maiandacht

   

Gelungener Festauftakt mit den Troglauer Buam

"Danke und Servus Premenreuth", die Troglauer Buam waren beim Auftakt des Feuerwehrfestes ebenso begeistert wie ihre große Fangemeinde.  Bilder: ang   Volles Zelt und ausgelassene Stimmung
Premenreuth. (ang) Alle Skeptiker die befürchtet hatten, die Verantwortlichen der Feuerwehr hätten sich bei der Verpflichtung der Musikbands sehr weit aus dem Fenster gelehnt, wurden bereits zum Auftakt des 115-jährigen Gründungsfestes eines besseren belehrt. Bei ihrem Konzertauftritt zogen die "Troglauer Buam" am Freitagabend trotz des herannahenden Regens wahre Menschenmassen an, sodass das große Zelt bis in die hinteren Reihen gefüllt war. Wie natürlich nicht anders zu erwarten, trieben die sechs Heavy-Volxmusicer die von der Vorband "Bierfilzlrocker" vorgekochte Stimmung schnellstens auf den Höhepunkt.

Weiterlesen: Gelungener Festauftakt mit den Troglauer Buam

   

Feuerwehrfahrzeug kirchlich gesegnet

Imposanter Kirchenzug und feierlicher Gottesdienst
Premenreuth. (ang) Bei einem traumhaften Festwetter segnete Monignore Martin Neumaier das vor dem Festzelt stolz positionierte neue Fahrzeug der Premenreuther Floriansjünger. Zuvor schon bewegte sich ein imposanter, von der Jugendblaskapelle Reuth angeführter Kirchenzug vom Parkplatz bei der Pfarrkirche zur Festwiese entlang des Beckenweihers.
Mehr als 200 uniformierte Feuerwehrleute gaben mit ihren zwölf Fahnenabordnungen, den von Landrat Wolfgang Lippert, Bürgermeister Werner Prucker und Schirmherrn Thomas Menzl angeführten Ehrengästen und zahllosen Gläubigen einen tollen Rahmen für die mit dem 115-jährigen Bestehens der Wehr verbundenen Feierlichkeiten. Nicht zu vergessen natürlich der Blickfang der gesamten Festtage, die in Zweierreihen angetretenen Festdamen in ihren schmucken Kleidern.

Weiterlesen: Feuerwehrfahrzeug kirchlich gesegnet

   

Markus Bihler führt den CSU-Ortsverband

Neu ausgerichtet geht der CSU-Ortverband Reuth in die Zukunft. Von links: Vorsitzender Markus Bihler, Helmut-Stefan Neugirg, Maria Roderer, Willi Rupprecht, Josef Selch, Christa Spies, Josef Zölch und Markus Bader. Bild: angNeuausrichtung im Superwahljahr
Reuth bei Erbendorf. (ang) Eine Neuausrichtung gab es bei der Jahreshauptversammlung des CSU-Ortsverbandes in der Rechersimer-Zoiglstube, weil der bisherige, langjährig vorstehende Josef Zölch aus Alters- und gesundheitlichen Gründen junge und dynamische Kräfte ans Ruder lassen wollte. Zu seinem Nachfolger wählten die Versammelten einstimmig den Wunschkandidaten Markus Bihler, zu Stellvertretern Willi Rupprecht und Josef Selch, sowie Franz Josef Gretsch zum Kassier und Helmut Stefan Neugirg zum Schriftführer, desweiteren Johann Käß und Peter Höcht zu Kassenprüfern. Das Beisitzergremium bilden Maria Roderer, Christa Spies, Markus Bader und Josef Zölch, Delegierte für die Kreisvertreterversammlung sind Markus Bihler und Willi Rupprecht (Ersatz: Christa Spies und Markus Bader).

Weiterlesen: Markus Bihler führt den CSU-Ortsverband

   

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL