vhs Tirschenreuth

Werfen sie einen Blick auf die aktuellen Kursangebote von der vhs Tirschenreuth.

Besucherstatistik

Gesamt237458

Öffentliches Leben

Ein ganzes Leben lang "eisern" zusammengehalten

Ein Schmuckstück im Röthenbacher Dorfzentrum ist das ehemalige Dorfschmiede-Anwesen allemal, zur Feier der "Eisernen Hochzeit" von Fanni und Max Hasenfürter gratulierten neben der Familie auch Landrat Wolfgang Lippert und die Bürgermeister Josef Zölch und Werner Prucker. Bild: angFanni und Max Kreinhöfner seit 65 Jahren verheiratet. - Landrat und Bürgermeister gratulierten.

Röthenbach. (ang) Eisern zusammenhalten, diese Devise begleitete Fanni und Max Kreinhöfner über einen langen gemeinsamen Lebensweg. Das Element Eisen spielte im Hause des ehemaligen Röthenbacher Dorfschmieds schon immer eine tragende Rolle, am Freitag letzter Woche feierte das Ehepaar das nicht allzu häufig vorkommende Jubiläum der "Eisernen Hochzeit".

Weiterlesen: Ein ganzes Leben lang "eisern" zusammengehalten

 

Etwas Wehmut zum Abschied

Bild v.l.n.r.: Verwaltungsfachangestellter Andreas Schwohnke, Geschäftsstellenleiter Werner Jakob, Verwaltungsfachangestellte Gerlinde Haas, BGM Josef Zölch, BGM und VG-Vorsitzender Uli Roth, Kämmerer Bernhard FrummetKrummennaab / Reuth b. Erb. (den) Die Kisten waren gepackt, nach 18 Jahren erfolgreicher Arbeit als 1. Bürgermeister für die Gemeinde Reuth hatte Josef Zölch am Mittwoch seinen letzten offiziellen Arbeitstag im Rathaus in Krummennaab. Und dann schwang schon ein bisschen Wehmut mit, als die Rathausmitarbeiter, angeführt von Bürgermeister und VG-Vorsitzendem Uli Roth ihren "ehemaligen" Kollegen mit einem Geschenk und einem Gläschen Sekt überraschten.

Weiterlesen: Etwas Wehmut zum Abschied

   

85. Geburtstag von Loni Neugirg

Loni Neugirg (vorne Zweite von rechts) feierte mit ihrer Familie, sowie Vertretern von Kirche, Gemeinde und Vereinen ihren 85. Geburtstag. Bild: angIn zwei Seniorengemeinschaften aktiv. - Familie gibt Jubilarin den Rückhalt. - Pater James und beide Bürgermeister gratulierten bei der Feier im TSV-Sportheim.

Reuth bei Erbendorf. (ang) Die Vorsitzenden von gleich zwei Seniorenvereinigungen schüttelten Loni Neugirg bei der Feier ihres 85. Geburtstags im TSV-Sportheim die Hände. Für die Jubilarin stellen die monatlichen Zusammenkünfte eine willkommene Abwechslung dar.

Weiterlesen: 85. Geburtstag von Loni Neugirg

   

Emotionale Brigitte Scharf beim politischen Kaffeeklatsch

"Rente ab 63" und "Mütterrente" die zentralen ThemenBeim Politischen Kaffeeklatsch informierte Brigitte Scharf die interssierten Zuhörer über das ab 1. Juli geltende, neue Rentenpaket. Bild: ang
Reuth/Premenreuth. (ang) Schon seit eineinhalb Jahrzehnten hat der politische Kaffeeklatsch des AsF-Ortsvereins Tradition und genausolang durchleuchtet Brigitte Scharf die aktuellen Neuerungen und Änderungen im
Sozial- und Gesundheitswesen.

Leidenschaft prägte schon immer ihre Vorträge und Fragenbeantwortung, aber diesmal setzte die Sozialexpertin im wieder gut gefüllten TSV-Sportheim noch einen guten Schuss an Emotionen drauf. Brigitte Scharf beschränkte sich hauptsächlich auf das neue Rentenpaket, das in Kürze dem Bundestag zur Verabschiedung vorgelegt wird.

Weiterlesen: Emotionale Brigitte Scharf beim politischen Kaffeeklatsch

   

Jahreshauptversammlung des TSV Reuth am 26.4.2014 im Sportheim

Reuth bei Erbendorf. (ang) Wenn auch die erste Mannschaft im Vorjahr auf Kreisebene vorübergehend in die Zweitklassigkeit verbannt wurde, Eine Basis für jede erfolgreiche Vereinsarbeit bildet ein langjähriger Mitgliederstamm. Bei der Jahreshauptversammlung des TSV Reuth wurde nicht mit Dankesworten gespart. Sitzend von links: Gerhard Anzer, Karl Köllner und Bernhard Hösl, dahinter zweiter Vorsitzender Helmut-Stefan Neugirg, Bernhard Schiener, Fabian Höcht, Wolfgang Römisch, Vorsitzender Peter Schieder und zweiter Bürgermeister Werner Prucker. Bild: angvereinsmäßig darf sich der TSV Reuth sicherlich auf dieser Ebene zur Eliteliga zählen, wie die gut besuchte Jahreshauptversammlung eindrucksvoll verdeutlichte. Die relativ junge und dynamische Führungsmannschaft und der große, engagierte Betreuer- und Helferstab versprechen auch für die Zukunft viel Positives.
Auch für den neutralen Betrachter bestätigte sich am Samstag die Momentaufnahme: "TSV Reuth ist gelebte Leidenschaft einer großen Gemeinschaft!"

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung des TSV Reuth am 26.4.2014 im Sportheim

   

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL