vhs Tirschenreuth

Werfen sie einen Blick auf die aktuellen Kursangebote von der vhs Tirschenreuth.

Besucherstatistik

Gesamt240871

Öffentliches Leben

Bio Erleben - In 9 Wochen durch den Bio-Sommer

Abenteuer, Natur, Lebensqualität – und alles Bio! Auch 2017 haben die Projektmanager der Öko-Modellregion Steinwald ein wiederkehrendes Wochenprogramm entworfen, das Lust auf mehr macht: mehr Geschmack, mehr Natürlichkeit, mehr Freizeit-Spaß.

Vom 3. Juli bis zum 1. September widmet sich die Öko-Modellregion an jedem Tag der Woche einem anderen Thema. Damit spricht sie sowohl Bio-Liebhaber als auch diejenigen an, die mit Bio und allem, was dazu gehört, noch nicht so viel Erfahrung haben.

Weiterlesen: Bio Erleben - In 9 Wochen durch den Bio-Sommer

 

Anspruchsvolles Orgelkonzert zum 300. Geburtstag

 Regionalkantor Stephan Merkes an der OrgelReuth bei Erbendorf. (ang) Einen besonderen Ohrenschmaus erlebten die Zuhörer in der Katharinen-Kirche anläßlich des 300-jährigen Jubiläums des Reuther Gotteshauses. Regionalkantor Stephan Merkes holte aus der kleinen, erst 2005 erneuerten Reuther Orgel das Optimale heraus, unterstützt wurde er dabei von Jana Jodlbauer (Violine) und Maria Zeller (Violoncello). Neben Werken altbekannter Komponisten forderte das Klassik-Trio eingangs zum kräftigen Mitsingen zur Verehrung der "Heiligen Jungfrau Katharina" auf. Anschließend folgten Kompositionen von Evaristo Felice Dall´ Abaco, John Stanley, Johann Pachelbel und Felix Mendelsohn-Bartholdy.

Weiterlesen: Anspruchsvolles Orgelkonzert zum 300. Geburtstag

   

Viel Lob für die Organisation des Kirchenjubiläums

Blumen gabs seitens der Kirchenverwaltung für Kerstin Hasenfürter, Bürgermeister Werner Prucker (rechts) dankte ihr stellvertretend für alle Organisatoren und Helfer des Kirchenjubiläums. Bild: angReuth bei Erbendorf. (ang) Die Mühen der monatelangen Vorbereitungen für das 300-Jährige Ein von der Jugendblaskapelle Reuth angeführter Festzug bewegte sich nach dem Festgottesdienst zur Feier in den nahen Schloßhof. Bild: angder St. Katharina-Kirche haben sich mehr als gelohnt.
Stellvertretend für alle, die dabei beteiligt waren und allen die und an den Festtagen selbst kräftig zupackten, wurde Pfarrgemeinderatssprecherin Kerstin Hasenfürter ein Blumenstrauß überreicht. Ebenfalls mit Blumen wurde am Schluss des Festgottesdienstes unter dem anerkennenden Beifall von Weihbischof Reinhard Pappenberger und aller Gläubigen der Mesnerin Lisa Zier für ihr außergewöhnliches Engagement in der Reuther Kirche gedankt. Kerstin Hasenfürter dankte ihrerseits dem Weihbischof für dessen wunderbare, auf den Akanthusaltar und die heilige Katharina bezogene Festpredigt. Ein von "Kurzn Hartl" handgefertigtes und mit Schlossbrauerei-Produkten gefülles Körbchen nahm dieser gerne an. "Wir gehören dem Herrn", lautet der Leitspruch des Bischofs, ihre Wertschätzung Gottes brachte Hasenfürter mit einer weißen Lilie am Altar zum Ausdruck.

Weiterlesen: Viel Lob für die Organisation des Kirchenjubiläums

   

Viele Zuhörer beim Vortrag von Andreas Schwohnke

Historisches über 300 Jahre Kirchengeschichte vermittelte Andreas Schwohnke den interessierten Zuhörern. Bild: ang300 Jahre St. Katharina-Kirche - Schon 1583 eine Schlosskapelle gebaut
Reuth bei Erbendorf. (ang) Bei der historischen Rückschau auf die 300-jährige Geschichte um die St. Katharina-Kirche hatten sich am Samstag annähernd 100 interessierte Zuhörer in dem schmucken Reuther Gotteshaus eingefunden. Als Geschichtsliebhaber hatte Andreas Schwohnke in den vergangenen Monaten alte Chroniken überarbeitet und war dabei auf vieles Neues gestoßen. Bei seinen zeitaufwändigen Recherchen hatte er in zahlreichen Archiven gekramt, wobei ihm das bischöfliche Zentralarchiv in Regensburg eine wichtige Quelle war. Der Historiker begann seinen Vortrag mit der Feststellung, dass die Kirchengeschichte in Reuth eigentlich schon im Jahre 1583 mit der Errichtung einer Schlosskapelle für die Herrschaften und Bewohner der Hofmark Reuth ihre erste urkundliche Erwähnung fand. Diese Hofmarkkapelle musste im Mai 1717 wegen "höchster Notdurft der Baufälligkeit" abgerissen werden.

Weiterlesen: Viele Zuhörer beim Vortrag von Andreas Schwohnke

   

300-Jahrfeier der Reuther St. Katharina-Kirche

Höhepunkt der 300-Jahr-Feier der Reuther St. Katharina-Kirche war der von Weihbischof Reinhard Pappenberger, Pater James (links) und Monsignore Martin Neumaier (rechts) konzelebrierte Festgottesdienst. Bild: angFestgottesdienst mit Weihbischof Reinhard Pappenberger - Schönster Akanthusaltar im Bistum
Reuth bei Erbendorf. (ang) Einen ganz besonderen Tag feierte die Pfarrei am Sonntag mit vielen Gläubigen und Ehrengästen. Der Festgottesdienst anläßlich der 300-Jahrfeier der St. Katharina-Kirche wurde auch live auf Großleinwand in den dicht besetzten Aussenbereich des fein herausgeputzten Gotteshauses übertragen. Weihbischof Reinhard Pappenberger, der bereits 2005 die neue Orgel in Reuth einweihte, zelebrierte den vom Kirchenchor und Organist Christoph Pöllmann feierlich umrahmten Gottesdienst, assistiert vom Ortsgeistlichen Pater James und Ruhestandspfarrer Monsignore Martin Neumaier.

Weiterlesen: 300-Jahrfeier der Reuther St. Katharina-Kirche

   

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL