vhs Tirschenreuth

Werfen sie einen Blick auf die aktuellen Kursangebote von der vhs Tirschenreuth.

Besucherstatistik

Gesamt239195

Öffentliches Leben

Der Veranstaltungskalender der Jugendarbeit

im Landkreis Tirschenreuth ist ganz neu auf den Internetseiten des Kreisjugendrings Tirschenreuth. In diesem Kalender können nun die wichtigsten Veranstaltungen, Bildungs-, Freizeit- und Ferienangebote sowie Aktionen und Projekte in der Jugendarbeit veröffentlicht werden. Das können Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche, aber auch für die Verantwortlichen in der Jugendarbeit selbst sein.
Es können hier auch besondere Veranstaltungen im Ferienprogramm der Städte und Gemeinden eingestellt werden.

Die Beiträge werden kontrolliert und dann freigeschaltet. So ist der Termin landkreisweit einsehbar. Mit Bildern, Logos und Dateianhängen können die Beiträge sogar noch attraktiver gestaltet werden. Dazu gibt es mehrere Sortierfunktionen, was eine wesentliche Erleichterung der Bedienung darstellt. Deshalb auch die Bitte des Kreisjugendrings an alle in der Jugendarbeit Tätigen diese Möglichkeit zu nutzen.

http://www.kjr-tir.de/service/veranstaltungskalender-der-jugendarbeit/

 

Ehrenabend zum Auftakt des 70. Geburtstages

Reuth bei ErbeVorsitzender Peter Schieder, Schirmherr Albert von Podewils und stellvertretender Landrat Roland Grillmeier (von links) gratulierten Gründungsmitglied Ernst Schießl, einem der Pioniere des Reuther Fußballs. Bild: ang   ndorf. (ang) Zum Auftakt der Feierlichkeiten seiner Gründung vor 70 Jahren hatte der TSV Reuth zu einem Ehrenabend in die Premenreuther Mehrzweckhalle geladen. Die Vertreter der politischen Gemeinde führten stellvertretender Landrat Roland Grillmeier und Bürgermeister Werner Prucker an. Bezirksspielleiter Thomas Graml, Kreisvorsitzender Albert Kellner, Spielleiter Berthold Kraus, sowie Obmann Willi Hirsch und Lehrwart Manfred Naber von der Schiedsrichterfraktion vertraten den Bayerischen Fußballverband. Dazu konnte TSV-Vorsitzender Peter Schieder noch viele weitere geladene Gäste, darunter die ehemaligen TSV-Vorstände Karl Stengl, Gerhard Anzer und Josef Meierhöfer, frühere Aktive und Trainer, Vertreter der gemeindlichen Organisationen und der Nachbarvereine, sowie die gesamte große Sportfamilie begrüßen.

Weiterlesen: Ehrenabend zum Auftakt des 70. Geburtstages

   

Bayerischer Fußballverband würdigt den TSV Reuth.

Einen unvergesslichen Ehrenabend erlebten die zahlreichen Fest- und Ehrengäste des TSV Reuth in der vollen Mehrzweckhalle in Premenreuth. Bild: angVerleihung der "Silbernen Raute" ein Höhepunkt des Festabends
Reuth bei Erbendorf. (ang) Mit einem würdevollen und unterhaltsamen Ehrenabend hat der TSV Reuth am Samstag seine Feierlichkeiten zum 70-jährigen Vereinsjubiläums eingeläutet. Vorsitzender Peter Schieder konnte dazu in der Mehrzweckhalle eine ganze Reihe von Ehrengästen begrüßen. Ein Höhepunkt des Abends war die Verleihung der "Silbernen Raute" durch den Bayerischen Fußballverband. Als Ehrenamtsbeauftragter des Fußballkreises Amberg/Weiden betonte der mit Gattin aus Schmidmühlen angereiste Karl Bauer, dass der TSV Reuth in der Bewertung allen 40 geforderten Punkten den Anforderungen mehr als entsprochen habe.

Weiterlesen: Bayerischer Fußballverband würdigt den TSV Reuth.

   

Sitzung des Gemeinderats am 21.6.2017

Reuth bei Erbendorf. (ang) "Kurz und bündig" waren die wenigen Punkte der Junisitzung des Gemeinderats abgehandelt. Das breiteste Zeitfenster beanspruchte noch die Vorstellung des diesjährigen Ferienprogramms, welches Gemeinderat Helmut Stefan Neugirg in Vertretung seiner erkrankten Schwester, der Jugendbeauftragten Barbara Neugirg, seinen Kollegen vorstellte. Unter den 16 Terminen sind auch zwei Ausflugsfahrten aufgeführt, welche gemeinsam mit dem Jugendkoordinator der Stadt Erbendorf geplant wurden und in den Freizeitpark Plohn (Sachsen) und nach Wunsiedel mit Besuchen des Felsenlabyrints und des Greifvogelparks Katharinenberg führen. Das Gemeinderatsgremium zeigte sich übereinstimmend dankbar gegenüber allen beteiligten Vereinen, Organisationen und Privatleuten, die bereitwillig ihr Mitwirken an den einzelnen Punkten des Ferienprogramms signalisierten. Barbara Neugirg, die sich schon über viele Jahre hinweg der Betreuung der Kinder widmet, galt der besondere Dank.

Weiterlesen: Sitzung des Gemeinderats am 21.6.2017

   

Gemütliche Plauderrunde der Senioren

Reuth bei Erbendorf. (ang) Einen gemütlichen Nachmittag gönnten sich die Mitglieder der Seniorenrunde Frohsinn in der Zoiglstube "Am Letten". Als stellvertretender Vorsitzender begrüßte Josef Zölch seine Senioren, die bei Kaffee und Kuchen viel Gelegenheit zu ausgiebigen Plaudereien und dem Austausch interessanter Neuigkeiten hatten. Dies schienen auch alle besonders zu genießen, denn obwohl keinerlei großen Programmpunkte den Ablauf des Treffens diktierten, kam in der Runde zu keiner Zeit Langeweile auf. Den fünf Junigeborenen wurde ein gebührendes, von Luise Gretsch auf der Gitarre begleitetes Ständchen geboten. Besondere Wünsche schickten die Versammelten an Ruth Moller, die ihren 85. Geburtstag im Seniorenheim in Erbendorf feiern kann. Mit dem gemeinsamen Abendessen ließen die Senioren den unterhaltsamen Nachmittag ausklingen.
Abschließend verwies Organisator Josef Zölch noch auf den nächsten Termin, am 11. Juli beabsichtigt die Frohsinnführung eine Tagesfahrt in die tschechische Partnerregion Konstantinbad, genügende Beteiligung natürlich vorausgesetzt.

   

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL