vhs Tirschenreuth

Werfen sie einen Blick auf die aktuellen Kursangebote von der vhs Tirschenreuth.

Besucherstatistik

Gesamt237458

Öffentliches Leben

Fördermitgliederwerbung im Sommer 2017

Ab Montag, den 03.07.2017 werden Mitarbeiter der Fa. Kober im Auftrag des Bayerischen Roten  Kreuzes über die Angebote des BRK im Kreisverband Tirschenreuth informieren und für ein Engagement als Fördermitglied werben.
Das Werber Team ist mit weißen BRK-T-Shirts und roten Fleece Jacken ausgestattet und wird zu Beginn der Werbung in den örtlichen Medien vorgestellt.
Das BRK bittet, diese Aktion zu unterstützen, da viele ihrer Tätigkeiten und Angebote nur mit diesen Fördergeldern finanziert werden können.  

 

Die Veranstaltungen im Juli

im Gebiet der Steinwald-Allianz finden Sie hier.

   

Ehrenabend zum Auftakt des 70. Geburtstages

Reuth bei ErbeVorsitzender Peter Schieder, Schirmherr Albert von Podewils und stellvertretender Landrat Roland Grillmeier (von links) gratulierten Gründungsmitglied Ernst Schießl, einem der Pioniere des Reuther Fußballs. Bild: ang   ndorf. (ang) Zum Auftakt der Feierlichkeiten seiner Gründung vor 70 Jahren hatte der TSV Reuth zu einem Ehrenabend in die Premenreuther Mehrzweckhalle geladen. Die Vertreter der politischen Gemeinde führten stellvertretender Landrat Roland Grillmeier und Bürgermeister Werner Prucker an. Bezirksspielleiter Thomas Graml, Kreisvorsitzender Albert Kellner, Spielleiter Berthold Kraus, sowie Obmann Willi Hirsch und Lehrwart Manfred Naber von der Schiedsrichterfraktion vertraten den Bayerischen Fußballverband. Dazu konnte TSV-Vorsitzender Peter Schieder noch viele weitere geladene Gäste, darunter die ehemaligen TSV-Vorstände Karl Stengl, Gerhard Anzer und Josef Meierhöfer, frühere Aktive und Trainer, Vertreter der gemeindlichen Organisationen und der Nachbarvereine, sowie die gesamte große Sportfamilie begrüßen.

Weiterlesen: Ehrenabend zum Auftakt des 70. Geburtstages

   

Bayerischer Fußballverband würdigt den TSV Reuth.

Einen unvergesslichen Ehrenabend erlebten die zahlreichen Fest- und Ehrengäste des TSV Reuth in der vollen Mehrzweckhalle in Premenreuth. Bild: angVerleihung der "Silbernen Raute" ein Höhepunkt des Festabends
Reuth bei Erbendorf. (ang) Mit einem würdevollen und unterhaltsamen Ehrenabend hat der TSV Reuth am Samstag seine Feierlichkeiten zum 70-jährigen Vereinsjubiläums eingeläutet. Vorsitzender Peter Schieder konnte dazu in der Mehrzweckhalle eine ganze Reihe von Ehrengästen begrüßen. Ein Höhepunkt des Abends war die Verleihung der "Silbernen Raute" durch den Bayerischen Fußballverband. Als Ehrenamtsbeauftragter des Fußballkreises Amberg/Weiden betonte der mit Gattin aus Schmidmühlen angereiste Karl Bauer, dass der TSV Reuth in der Bewertung allen 40 geforderten Punkten den Anforderungen mehr als entsprochen habe.

Weiterlesen: Bayerischer Fußballverband würdigt den TSV Reuth.

   

Sitzung des Gemeinderats am 21.6.2017

Reuth bei Erbendorf. (ang) "Kurz und bündig" waren die wenigen Punkte der Junisitzung des Gemeinderats abgehandelt. Das breiteste Zeitfenster beanspruchte noch die Vorstellung des diesjährigen Ferienprogramms, welches Gemeinderat Helmut Stefan Neugirg in Vertretung seiner erkrankten Schwester, der Jugendbeauftragten Barbara Neugirg, seinen Kollegen vorstellte. Unter den 16 Terminen sind auch zwei Ausflugsfahrten aufgeführt, welche gemeinsam mit dem Jugendkoordinator der Stadt Erbendorf geplant wurden und in den Freizeitpark Plohn (Sachsen) und nach Wunsiedel mit Besuchen des Felsenlabyrints und des Greifvogelparks Katharinenberg führen. Das Gemeinderatsgremium zeigte sich übereinstimmend dankbar gegenüber allen beteiligten Vereinen, Organisationen und Privatleuten, die bereitwillig ihr Mitwirken an den einzelnen Punkten des Ferienprogramms signalisierten. Barbara Neugirg, die sich schon über viele Jahre hinweg der Betreuung der Kinder widmet, galt der besondere Dank.

Weiterlesen: Sitzung des Gemeinderats am 21.6.2017

   

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL