Bayerischer Verkehrssicherheitspreis

Einen wichtigen Beitrag zur "Schulwegsicherheit" leistet der Bayerische Verkehrssicherheitspreis.
Der Wettbewerb wurde im Jahr 1997 durch die Versicherungskammer Bayern und die Landesverkehrswacht Bayern ins Leben gerufen.
Der mit 7.500 Euro dotierte Preis, der drei Projekte auszeichnet, wird dieses Jahr bereits zum 17. Mal vergeben.
Der Wettbewerb richtet sich an Einzelpersonen ab 10 Jahren, an Schulklassen sowie sonstige Gruppierungen und Initiativen aus Bayern, die sich mit Kampagnen und Medienbeiträgen für die Verkehrssicherheit einsetzen.

Der Einsendeschluss für alle Wettbewerbsbeiträge ist der 30. April.
Weitere Informationen finden Sie unter www.versicherungskammer-bayern.de oder www.verkehrswacht-bayern.de